Home

Was bisher geschah

Wildcard Sachsenring 2014

About Max

Max´ Erfolge

Technik & Co.

Bildergalerien

Pressestimmen

Media

CEV Repsol und MotoGP 2014

Rennberichte 2014

meine Sponsoren

Wildcard-Sponsoren 2014

Archive

Impressum / Kontakt

Endlich angekommen - Max startet mit einer Wildcard in der Moto3-Klasse auf dem Sachsenring.
Wildcardeinsatz von Max in neuem Design
 
Oberlungwitz, 10.07.2014:
 
Nur noch wenige Stunden und für Maximilian wird ein Kindheitstraum war. Er startet ab Freitag in der Moto3-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft zum Deutschland-GrandPrix auf dem Sachsenring.
 
Dank der tollen Unterstützung der bestehenden und neuen Sponsoren konnten wir die Teilnahme für Maximilian absichern.
 
Während Maximilian am Freitagmorgen Punkt 9.00 Uhr zum ersten Mal WM-Boden betritt, fing die aufregende Zeit bereits ab Montag los - zunächst diverse Zeitungsinterviews, am Mittwoch folgten dann Einladungen u.a. zur Eröffnung des Textil- und Rennsportmuseums in Hohenstein-Ernstthal wie auch die Teilnahme an einem Treffen von Motorsportfans, organisiert durch den Speed-Verlag.
 
Ab Freitagmorgen gilt dann aber der Fokus voll dem Motorradfahren.
 
Im neuen Design startet Max dann mit seiner gewohnten Startnummer "97" in sein Abenteuer.
 
Sport 1überträgt ab Freitag 9.00 Uhr live bereits das 1. Freie Training der Moto3-Klasse. Den weiteren Zeitplan findet ihr hier.
 
Den Live-Ticker könnt ihr ebenfalls unter Sport 1, genauer unter
 
 
verfolgen.
 
Maximilian: "Ich will extrem viel lernen und natürlich die Atmosphäre aufsaugen. Ich habe trotz meines Sturzes in Albacete ein gutes Gefühl, wissen wir doch den Grund. Ich will mich nicht verstecken. Mal sehen, was dann am Sonntagmittag dabei herauskommt. Ich bin wahnsinnig gespannt."
 


[Mein Gästebuch] [@ - Briefkasten]